Wasser- und Abwasserzweckverband „Eichsfelder Kessel“ – Notfallrufnummer (24h): 036076.569–0

 

Stellenausscheibung Energie- und Klimaschutzmanagement | 9. November 2020, 07:30

Der Wasser- und Abwasserzweckverband „Eichsfelder Kessel“ mit Sitz in Niederorschel schreibt die, zunächst für drei Jahre befristete Stelle, im

       Energie- und Klimaschutzmanagement

zum nächst möglichen Zeitpunkt  neu aus.

Der Wasser- und Abwasserzweckverband „Eichsfelder Kessel“ (WAZ) nimmt die Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung in seinem Verbandsgebiet wahr. Aktuell betreibt der WAZ im Bereich der Trinkwasserversorgung 43 Ortsnetze in einer Stadt und zehn Gemeinden sowie im Bereich der Abwasserentsorgung 42 Ortsnetze in einer Stadt und acht Gemeinden. Hierzu sind zurzeit 84 trink- und abwassertechnische Anlagen im Betrieb. Neben der Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung stellt der Klimaschutz die dritte Säule unseres Handels dar.

Hauptaufgabe ist die Umsetzung unseres Energiekonzeptes „INEWA 2030“ im Rahmen eines bundesweiten Modellprojektes zum Klimaschutz, um das Ziel der weitgehenden Energieautarkie zu erreichen sowie die Koordinierung unseres zertifizierten Energiemanagementsystems.

Ihr Aufgabengebiet umfasst konkret:

  • Koordinierung und Projektsteuerung der geplanten energetischen Maßnahmen aus dem Energiekonzept „INEWA“
  • Koordination der Projektentwicklung der geplanten Eigenenergiegewinnungsanlagen
  • Koordination des zertifizierten Energiemanagementsystems des Verbandes
  • Kontrolle der Energieeffizienz der trink- und abwassertechnischen Anlagen des Verbandes
  • Mitarbeit im Energieteam des Verbandes

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hoch- bzw. Fachhochschulstudium (Bachelor oder Master) in den Fachrichtungen Energiesystemtechnik, Elektrotechnik, Energie- und Ressourcenmanagement, Verfahrenstechnik
  • Wir geben auch Berufsanfängern eine Chance
  • Selbständigkeit in der Konzept- und Projektentwicklung
  • Hohe Leistungsbereitschaft innovative Konzepte umzusetzen
  • Teamorientierung und Kooperationskompetenz
  • Organisations- und Moderationsgeschick
  • Engagement für den Klimaschutz
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit gängiger Office-Software
  • Wohnort im oder unmittelbar angrenzend zum Verbandsgebiet

 Wir bieten:

  • Modernes Arbeitsumfeld, kollegiales Arbeitsklima
  • Mitarbeit in einem modernen Dienstleistungsunternehmen
  • Mitgestaltung der Energiewende vor Ort
  • Vergütungen nach den tariflich rechtlichen Bestimmungen des TVöD (EG 10) und den entsprechenden Sozialleistungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Ständige Weiterbildungsmöglichkeiten

Bitte senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit vollständigem Lebenslauf, Lichtbild und Zeugniskopien sowie des frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 11.12.2020 an den:

Wasser- und Abwasserzweckverband „Eichsfelder Kessel“
z.Hd. des Geschäftsleiters
Breitenworbiser Straße 1
37355 Niederorschel

E-mail: service@waz-ek.de

 Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

 gez. Oliver Thiele
Geschäftsleiter

Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Seitenübersicht