Wasser- und Abwasserzweckverband „Eichsfelder Kessel“ – Notfallrufnummer (24h): 036076.569–0

 

Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001 | 4. Juli 2017, 10:57

Energieeffizienter Wasserversorger –  der WAZ hat Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001

Trinkwasserversorgung und Klimaschutz

  • Der Wasser- und Abwasserzweckverband Eichsfelder Kessel (WAZ) hat im zurückliegenden Zeitraum hohe Anstrengungen für eine anforderungsgerechte Trinkwasserversorgung unternommen. Die bestehenden und neu errichteten Anlagen versorgen unsere Kunden mit Trinkwasser nach höchsten Qualitätsstandards.
  • Der Energieverbrauch von Wasserversorgungsanlagen ist ein beträchtlicher Emissions- und Kostenfaktor. Die Wasserversorgungsanlagen benötigen durchschnittlich 15 % des kommunalen Strombedarfes. Insofern ist die Wasserversorgung ein klimarelevanter Bereich.

Abwasserbehandlung und Klimaschutz

  • Auch im Bereich der Abwasserbehandlung hat der WAZ im zurückliegenden Zeitraum hohe Anstrengungen für den Ausbau einer anforderungsgerechten Abwasserbehandlung unternommen. Die errichteten Kläranlagen reinigen die Abwässer nach hohen Umweltstandards zum Schutz der Gewässer.
  • Abwasserbehandlungsanlagen benötigen durchschnittlich 20 % des kommunalen Strombedarfes. Insofern ist die Abwasserbehandlung ein klimarelevanter Bereich

Steigerung der Energieeffizienz

  • Im Zusammenhang mit dem Klimawandel kommen deshalb der Steigerung der Energieeffizienz und des Ressourcenschutzes im Bereich der Wasserver- und Abwasserentsorgung eine wachsende Bedeutung zu.
  • Bereits im Jahr 2011 hat der WAZ-EK mit der Erarbeitung eines Konzeptes zur Energieverbrauchsoptimierung die Zeichen der Zeit erkannt und sich den Herausforderungen des Klimaschutzes gestellt. Dabei wurden auch im Rahmen von geförderten Maßnahmen Klimaschutz-Teilkonzepte für die energieintensivsten Anlagen im Bereich Wasserver- und Abwasserentsorgung erarbeitet.
  • Bei Investitionsentscheidungen wird die Zielstellung, die Anlagensteuerung und die Energieeffizienz zu optimieren, aber auch die eigene Energiegewinnung und -nutzung zu entwickeln, maßgeblich berücksichtigt. Diese Thematik wird in den kommenden Jahren eine immer größere zentrale Bedeutung erlangen.

Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001

  • Mit der Weiterentwicklung des Konzeptes zur Energieverbrauchsoptimierung hin zu einem Energie-Management-System war der Schritt, die Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001 zu beantragen, die logische Konsequenz auf dem Weg hin zu einer klimafreundlichen Wasserver- und Abwasserentsorgung.
  • Dem WAZ-EK wurde am 22. Dezember 2016 durch den Umweltgutachter uppenkamp und partner bescheinigt, dass das Energiemanagement-Systems den Anforderungen der DIN EN ISO 50001 entspricht und das Zertifikat übergeben.
  • Ziel unseres Managementsystems ist es aber auch, das Verständnis unserer Mitarbeiter auf allen umweltrelevanten Ebenen zu fördern. Deshalb werden regelmäßig die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über aktuelle Entwicklungen beim WAZ informiert und für das Thema sensibilisiert.
  • Die regelkonforme Anwendung des Energiemanagementsystems und die Erreichung der Ziele werden im Rahmen von jährlich wiederkehrenden Audits überprüft.

Die Zertifizierungsurkunde können Sie hier einsehen.

 

In Zusammenarbeit mit:      Druck

 

Seitenleiste ein- / ausblenden
Besuchte Seiten:
Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Seitenübersicht